Rollhockeyclub Uri

Am 19. Februar 1988 trafen sich 17 Personen -fast auschliesslich Seedorfer- im Restaurant Wydenmatt. In Zukunft wollte man gemeinsam einem Hobby nachgehen; dem Rollhockey. An diesem Abend wurde mit der Gründungsversammlung der Grundstein für den Rollhockeyclub Uri gelegt. Von der UGA-Halle in Erstfeld bis nach Bürglen gingen die Wege zum Trainieren. Dem Beitritt in den Schweizerischen Rollhockeyclub stand nichts mehr im Wege.1991 nahm der RHC Uri dann erstmals mit einer Mannschaft am offiziellen Spielbetrieb des Verbandes teil.